Schuljahr 2015/2016

In der Zeit vom ersten 1.November bis zum 8.November 2015 stand unsere Schule Kopf.

Wir haben in mehreren Gruppen (Akrobatik, Fakir / Feuer, Clowns, Zauberer, Seiltänzer, Schwarzlicht, Pony / Ziegen, Jonglieren und einigen mehr) einen Zirkus auf die Beine gestellt.

Kletterprojekt und soziales Kompetenztraining der 5.Klassen der Hans-Tilkowski-Schule

Für die Schüler aus der 5. Jahrgangsstufe der Hans-Tilkowski-Schule standen zwei Tage lang anstatt gewöhnlichen Unterrichtes andere Thematiken im Vordergrund: Es sollte Vertrauen und Teamfähigkeit entwickelt werden. Verantwortung nicht nur für sich selbst, sondern auch für die anderen Mitschüler sollte übernommen werden.

Am 14. März 16 starteten wir mit einer Mädchen- und einer Jungenmannschaft im Südpool bei den Stadtmeisterschaften im Schwimmen.

 Wir traten in der Wettkampfklasse IV/2 an. Dieser Wettkampf wird als Talentwettbewerb und als Vielseitigkeitswettkampf durchgeführt. Das bedeutet die Mädchen und Jungen müssen ihre Technik, ihre Koordination und ihre Ausdauer in verschiedenen Staffeln unter Beweis stellen. Unsere Schwimmerinnen und Schwimmer zeigten zum Beispiel, dass sie den Kraulbeinschlag mit Schwimmbrett in Bauch- und Rückenlage schon toll beherrschen.

„Ich kann was“, hieß es einmal mehr an der Hans-Tilkowski-Schule.

In der Zeit vom 14. bis 18. März 2016 erarbeitete die Klasse 6b von Frau Müller-Schroeder in Kooperation mit dem Zirkus Schnick Schnack eine Tanzsackperformance.

Höhepunkt der Projektwoche waren zwei öffentliche Aufführungen am Freitag, 18.03.2016, auf dem Robert-Brauner-Platz.

Dort präsentierten die Schülerinnen und Schüler in Anwesenheit von Hans Tilkowski den Herner Bürgern ihr Ergebnis.

Bei der Fußball Stadtmeisterschaft der Jungen hatten unsere Schüler wieder einmal extrem viel Spaß. Auch wenn wir am Ende beide Spiele verloren haben, kam es fast zu einer Überraschung.

Im ersten Spiel der HTS gegen das Pestalozzi Gymnasium ging man überraschend mit 1:0 in Führung. Wer nach dem Ausgleich zum 1:1 dachte, dass wir nun wie gewohnt verlieren würden, hatte sich geirrt. Wir sind erneut mit 2:1 in Führung gegangen und haben uns damit einen tollen Pausenstand erspielt. Wir konnten die starke Leistung in der zweiten Halbzeit aufrechterhalten und erspielten uns viele weitere gute Torchancen. Am Ende des ersten Spiels haben wir trotzdem leider 2:4 verloren, weil wir unsere Chancen nicht genutzt hatten.

Im zweiten Spiel hat man gemerkt, dass wir mit unseren Kräften am Ende waren. Das erste Spiel war sehr anstrengend. Wir haben deshalb auch das zweite Speil verloren (0:4).

Wenn man jedoch bedenkt, dass nur unser Torhüter in einem Verein spielt, können wir echt stolz auf unsere Jungs sein. Unsere Jungs haben sich zum Teil mit den besten Spielern aus Herne (Stützpunktspieler) messen dürfen und sich dabei super präsentiert. Eine tolle Leistung!

Bald ist es wieder so weit: Die diesjährigen Bundes-Jugend-Spiele stehen vor der Tür.

Am 15.6.2016 treffen wir uns auf unserem Sportplatz, um unser Sportfest zu feiern. Wie in jedem Jahr findet wieder der traditionelle Dreikampf statt. Außerdem kann jeder am 800m-Lauf teilnehmen.

Die Ergebnisse von Wurf, Sprung, Sprint und langer Laufstrecke können neben der Wertung für die Bundes-Jugend-Spiele auch als Leistungen für das Deutsche Sportabzeichen eingesetzt werden.

Die Hans-Tilkowski-Schule nimmt in jedem Jahr am Sportabzeichen-Wettbewerb der Herner Schulen teil. Im vergangenen Jahr konnten wir dort den 2. Platz der weiterführenden Schulen erreichen. Bei guter Beteiligung und guten Leistungen bei den Bundes-Jugend-Spielen können wir dieses Ergebnis bestimmt wiederholen oder sogar toppen.

Eine besondere Attraktion beim Sportfest ist immer der Klassen-Staffel-Lauf. Mal sehen, wer dieses Jahr das Rennen macht.

Vor den Sommerferien ist die Ehrung der besten Sportler der Schule geplant. Dort können wieder wertvolle Preise ergattert werden.

Also Leute, trainiert fleißig !

Am 2.Juni fand in der Herner Stadtsparkasse die diesjährige Ehrung der besten Schulsportler Hernes statt. Unsere Mädchen- und die Jungenmannschaft, die beide in Neuss bei der Landesmeisterschaft der Schulen im Schwimmen 2015 die jeweils 3.Plätze errungen haben, wurden von Frau Wolfram von der Herner Sparkasse und Herrn Döring (Ausschuss für den Schulsport) geehrt und mit Kinogutscheinen belohnt.

Eine Besichtigung der Kläranlage in Bochum

Im Rahmen ihres Wasserprojektes erkundete die Klasse 7a am Donnerstag (16.6.16) die Kläranlage Bochum-Ölbachtal.

Am Dienstag, 14.6.2016, fand die Siegerehrung des Sportabzeichen-Wettbewerbs der Herner Schulen für das Jahr 2015 im Sportjugendhaus statt.